travelstyle

Barcelona - Reiseziele oder was wichtig ist...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...wenn man in einer neuen Stadt unterwegs ist? Was ist dir wichtig? Was möchtest du sehen und erleben, wenn du eine neue Stadt entdeckst? Geht es um die verschiedenen Sehenswürdigkeiten? Die Geschichte? Die Kultur? Die Leute?

München - Lasst uns den Fokus auf...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...eine andere schöne Stadt richten, die es zu entdecken gibt. Nun, es ist nicht das erste Mal in einer der schönsten Städte Deutschlands, ich habe die Stadt im Süden schon oft besucht. Es ist jedoch immer schön, dorthin zu reisen und jedes Mal, wenn ich dort bin, neue Orte und Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Barcelona - eine meiner Lieblingsstädte...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...und immer eine Reise wert. Ehrlich gesagt, ich war wahrscheinlich schon 10 Mal dort, ich kann schon gar nicht mehr zählen. Aber für mich ist es definitiv meine Lieblingsstadt in Europa und eine meiner Lieblingsstädte in der Welt. Allerdings kann ich nicht wirklich erklären, warum Barcelona mir so viel gibt.

Mailand - aufwachen in...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

…einer anderen Stadt. Kennt ihr das Gefühl, wenn man am Morgen aufwacht und nicht weiss wo man ist, welche Uhrzeit es ist und was heute ansteht? Man fragt sich, ob man immer noch am Träumen ist oder ist es doch Realität?

Reisen ist...
se signature style | the blog by Steven Epprecht

…die gesündeste Sucht. So sagt man. Und ja, ich kann nichts dagegen einwenden. Für jeden, der das (finanzielle) Geschenk und die Möglichkeiten zum Reisen hat – just do it!. Wie ich bereits im letzten Artikel gesagt habe, ist es wichtig aus der eigenen Komfortzone heraus zu gehen. Und für mich zeigt das Reisen (alleine!) genau, ob du bereit bist dies zu tun oder eben nicht.

Dublin Souvenir - Whiskey Sour...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

Wenn ich auf Reisen bin, bin ich aufgrund meiner Arbeit die meiste Zeit alleine unterwegs. Und wenn mal das Gegenteil der Fall ist, dann geniesse ich es umso mehr. Ich meine, ich habe kein Problem damit alleine zu reisen, alleine in einem Restaurant zu essen oder alleine Sehenswürdigkeiten anzusehen.