springfashion

Color-up dein Mode-Leben...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...und vor allem deinen Alltag im Moment. Ich meine, zu Hause zu bleiben, kann am Anfang eine interessante Erfahrung sein. Es ist etwas Neues, etwas, an das man sich anpassen muss und deshalb spannend ist. Aber wie bei so vielen Dingen im Leben - nach einiger Zeit werden beständige Dinge langweilig.

Wir alle lieben Streifen...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...oder zumindest ich tue es - in letzter Zeit sehr viel. Und das war nicht immer der Fall. Ich weiß nicht, woher das kommt, oder vielleicht ist es auch Liebe auf den zweiten Blick. Wie auch immer, ich denke, dass Streifen jedes Kleidungsstück sehr stilvoll und trendy aussehen lassen können und damit auch den Gesamt-Look.

Frühlingsmode-Ikonen und...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

... wie man sich auf die wärmere Jahreszeit vorbereitet, die nun aber wirklich vor der Tür steht. Das Wetter ist vielversprechend die nächsten Tage und die Temperaturen steigen, es ist also die richtige Zeit, um über die Frühlingsmode zu sprechen.

Nenn' mich Shopping-König...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

Kürzlich hat mich irgendwie das Shopping-Fieber gepackt und ich kann nicht erklären weshalb. Vielleicht ist es aufgrund des Jahreszeitenwechsels und des schönen Wetters welches mich nach draussen in die Strassen zieht und ich an jeder Ecke inspiriert werde.

Wenn die Hosen kürzer werden...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

…ist es ein guter Indikator, dass der Sommer nicht weit entfernt sein kann. Und ja, wir werden in den letzten Tagen geradezu verwöhnt mit wunderschön sonnigem und warmen Wetter hier in Zürich. Ich muss euch nicht sagen wie sehr ich es liebe und wie viel besser die Stimmung der Leute ist, wenn die Sonne scheint.

Mit grossen Prints zum Sieg...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

Ja, grosse Prints sind ein riesiges Thema in der Modeindustrie für die kommende Frühlings- und Sommersaison 2018. Warum nicht? Mach es gross und von Bedeutung, das ist wahrscheinlich die Botschaft und ich mag das irgendwie.