fashion

Frühlingsmode-Ikonen und...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

... wie man sich auf die wärmere Jahreszeit vorbereitet, die nun aber wirklich vor der Tür steht. Das Wetter ist vielversprechend die nächsten Tage und die Temperaturen steigen, es ist also die richtige Zeit, um über die Frühlingsmode zu sprechen.

Was man am Wochenende trägt...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...das im Trend liegt? Nun, es muss nicht immer sehr ausgefallen und farbenfroh sein. Obwohl du weisst, dass ich ein großer Fan des Experimentierens mit verschiedenen Stilen, Farben und Mustern bin. Also habe ich es diesmal getan, aber nicht in Bezug auf Farben, sondern mehr in Bezug auf verschiedene Stile und Muster.

“Sweater Weather” auf nachhaltige Art und Weise...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...das ist heutzutage in Mode, und das zu Recht! Nachhaltigkeit ist in letzter Zeit überall auf der Welt ein großes Thema, und es ist in der Tat etwas, worüber wir uns Sorgen machen sollten, und wir sollten uns besonders um unseren Planeten kümmern. Denn er ist der einzige, den wir haben.

Model-Fotoshooting für meine...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...Community oder zumindest einen Teil davon. Für diejenigen, die mir schon länger folgen, ist es wahrscheinlich nichts Neues, denn sie wissen, dass ich das bereits 2018 getan habe. Und da es gut angekommen ist und ein großer Erfolg war, habe ich beschlossen, es wieder zu tun.

Die Winterzeit muss nicht…
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...die ganze Zeit grau sein. Zumindest nicht, wenn es um Mode geht. Ich muss nicht erwähnen, dass es ziemlich langweilig ist, nur dunkle Farben zu tragen. Es ist also an der Zeit, die grauen und dunklen Tage mit einigen modischen “It-Pieces” mit verschiedenen Farben und Mustern aufzuhellen.

Es ist Zeit zu feiern...
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...und die festlichen Tage auf die stilvollste und modischste Art und Weise zu erleben. Ja, Weihnachten steht vor der Tür. Nur noch zwei Tage. Als Kind war die Wartezeit bis zum Heiligabend viel zu lang und die Zeit wollte einfach nicht vorbei gehen. Und jetzt?