Neue Bademoden-Trends...

Fashion
se signature style - the blog by Steven Epprecht

...oder wie man sich stilvoll kleidet, wenn man überhaupt nicht viel trägt. Der Sommer ist definitiv hier in Zürich angekommen, und die Temperaturen steigen wieder regelmäßig über 30 Grad Celsius. Das Beste, was du jetzt tun kannst, ist, dich mit einem Sprung in den See oder in den Pool zu erfrischen und abzukühlen.

Und dabei trägst du höchstwahrscheinlich nicht viel. Aber denke einfach nicht, dass es dir egal sein kann, was du zum Schwimmen trägst. Auch wenn wir nicht viel anziehen, wenn wir am See oder am Strand entspannen, können wir uns trotzdem sehr stilvoll kleiden. Wirf also deine alte, verblasste Badekleidung über Bord und style ein neues Outfit.

Erst recht da auch bei der Badebekleidung sich die Trends immer wieder ändern. Wie wir dieses Jahr sehen können, wechselt es wieder von sehr edlen und einfarbigen Badeshorts zu eher ausgefallenen mit helleren Farben und aufregenden Mustern. Aber übertreibe es nicht mit den blumigen Versionen, sie sind immer noch ziemlich altmodisch und haben die besten Jahre hinter sich. Aber entscheide dich lieber für einige lustige und ausgefallene Prints. Wie zum Beispiel Eiscreme (wie meine Badeshorts auf den Bildern, die ich übrigens sehr mag) oder einige Früchte wie Wassermelone, Ananas, Kiwi, Erdbeere oder Pfirsich. Oder warum nicht mit ein paar Comic-Helden oder anderen lustigen Dingen. Aber achte nur darauf, dass es nicht zu kindisch aussieht und trotzdem einen schönen Schnitt hat. Ich ziehe kurze mit guter Passform den losen und übergroßen Badehosen vor.  

Und dann geht es natürlich auch um die Accessoires. Nimm eine schöne Tasche zum Verstauen deiner Kleidung und deines Badetuchs mit. Und vergiss die Flipflops nicht. Auch hier gilt: Denke bloss nicht, dass es nur Flipflops sind. Auch hier kannst du sehr stilvoll gehen. Ein hübsches, passendes T-Shirt oder Tank-Top, die eine Farbe deiner Badeshorts wieder aufnimmt und eine stilvolle Sonnenbrille. Dann denke ich, bist du bereit, am See, am Strand, am Pool oder wo immer du schwimmen gehen kannst, zu glänzen.

Und wenn du mehr über Bademoden-Trends sehen möchten, verpasse nicht das IGTV, das Ende nächster Woche auf meinem Instagram-Kanal erscheinen wird.

Outfit: Zalando

Take care & write you soon…

Steven

Steven

You might also like...

Fashion

Just another blog??! NO – it...

se signature style - the blog by Steven Epprecht

Lifestyle

Sonos Move – Take good music...

Styling: Scotch & Soda

Travel

London – pure Relaxation!