Kolumbien - Eine Reise mit Nespresso zur Herkunft…

Travel
se signature style - The Blog by Steven Epprecht

...von nachhaltigem Qualitätskaffee. Wir trinken jeden Tag eine Tasse (oder mehr) Kaffee, als wäre es das Normalste auf der Welt. Nun, das ist es heutzutage auch, aber das war nicht immer so. In der Vergangenheit galt Kaffee als Luxusgut, sehr teuer und daher nur für die Oberklasse erschwinglich. Und während der Kolumbienreise mit Nespresso wurde mir klar, warum.

Habt ihr gewusst, was es bedeutet, Kaffee anzubauen? Kennt ihr den komplexen und umfangreichen Prozess von Beginn an mit der Aussaat eines Kaffeepflanzensamen bis wir unsere Tasse Kaffee in den Händen halten, jeden Morgen, jeden Tag, das ganze Jahr über?

Um ehrlich zu sein, war mir das nicht ganz bewusst. Ich meine, natürlich wusste ich, dass der Kaffee in südlichen Ländern mit einem wärmeren und sonnigeren Klima angebaut wird und dass es mit harter Arbeit verbunden ist, von der Aussaat über die Ernte und die Sonnentrocknung bis zum Versand in die Schweiz oder an einen anderen Ort der Welt. Ich war jedoch überrascht und beeindruckt von dem komplexen Prozess und der damit verbundenen harten Arbeit. Und das meiste davon wird natürlich von Hand gemacht. 

Also war ich mehr als glücklich, dass ich die Gelegenheit hatte, mit Nespresso nach Kolumbien zu reisen, um zu erfahren, was der Anbau von nachhaltigem Qualitätskaffee eigentlich bedeutet, und um zu sehen, wie Nespresso eng und langfristig mit ihren Kaffeebauern zusammenarbeitet, um deren Geschäft und Wohlergehen zu verbessern.

Um nicht nur die beste Kaffeequalität, sondern auch einen vollständig nachhaltigen Prozess zu gewährleisten und soziale Verantwortung für ihre Kaffeebauern und ihre Gemeinden, in denen der Kaffee angebaut wird, zu übernehmen, hat Nespresso 2003 zusammen mit der Rainforest Alliance das Nespresso AAA Sustainable Quality™ Program ins Leben gerufen. Ziel dieses Programms ist es, langfristige und direkte Beziehungen zu ihren Bauern aus den besten Kaffeeanbaugebieten der Welt aufzubauen und sich nicht nur auf die Qualität des Kaffees, sondern auch auf Nachhaltigkeit wie die Berücksichtigung sozialer, nachhaltiger und ökologischer Aspekte zu konzentrieren. Das Nespresso AAA Sustainable Quality™ Program beinhaltet viele Prinzipien und Ziele (insgesamt 39 Kriterien) in Bezug auf Qualität, Nachhaltigkeit und Produktivität. 

Kaffeebauer, insbesondere kleine Familienunternehmen, sind mit vielen und wechselnden Risiken konfrontiert, wenn es um den Kaffeeanbau geht, wie unvorhersehbare Wetterbedingungen oder steigende Betriebskosten. Auch unter den Menschen, die in der Kaffeeindustrie arbeiten oder in diesen Gebieten leben, ist Armut weit verbreitet. Dank der engen und langfristigen Beziehungen zu Nespresso im Rahmen des AAA Program und der Unterstützung durch ihre Agronomen und Spezialisten profitieren die Kaffeebauern von ihrem Wissen und so kann gemeinsam die Qualität des Kaffees, aber auch die Qualität der Betriebe der Bauern und deren Leben verbessert werden.

Eine direkte Partnerschaft mit regelmäßigen Inspektionen in den Betrieben und massgeschneiderten Aktionsplänen ermöglicht es den Bauern, die Kriterien des Programms zu erfüllen und daran teilzunehmen. Und als Produzent von Kaffee in nachhaltiger Qualität zahlt Nespresso seinen Kaffeebauern einen Premiumpreis, der 30-40% über dem durchschnittlichen Marktpreis liegt.

Aber es geht nicht nur um die Sicherstellung bester Kaffeequalität mit Unterstützung von Agronomen bei der Optimierung z.B. des Pflanz-, Ernte-, Schäl- oder Trocknungsprozesses. Die Agronomen vermitteln auch das Wissen, wie man die Infrastruktur, die Organisation des Betriebs und die Produktivität steigern kann, mit dem Ziel, den Bauern klarzumachen, dass der Kaffeeanbau ein Geschäft ist und als solches betrachtet werden sollte.

Darüber hinaus stellt das Programm sicher, dass der Kaffee auf natürliche Weise mit einem vollständig nachhaltigen Ansatz angebaut wird, sowohl im Hinblick auf die Umwelt als auch auf das Wohlergehen der Bauern und ihrer Familien durch mehrere Versicherungen, wie z.B. gegen wechselnde Witterungsbedingungen oder der Einrichtung einer Pensionskasse, um für ihre Pensionierung vorzusorgen. 

So war ich mehr als glücklich, selbst zu erleben, was es bedeutet, nachhaltigen Qualitätskaffee anzubauen und wie Nespresso eng mit ihren Bauern zusammenarbeitet. Und ich war beeindruckt und berührt von der Leidenschaft und dem Engagement, mit dem die Kaffeebauern ihre harte Arbeit verrichten. Tag für Tag, Stunde für Stunde, bei Sonnenschein oder Regen investieren sie all ihre Kraft in den Kaffeeanbau. Und ich wurde so emotional, als ich in ihre glücklichen und stolzen Gesichter blickte, während sie ihre Geschichten über den Kaffeeanbau erzählten und wie Nespresso dank des AAA Program ihr Leben in Richtung eines besseren veränderte.

Mittlerweile bezieht Nespresso 94% seines Kaffees von AAA-zertifizierten Kaffeefarmen und hat direkte Beziehungen zu über 100'000 teilnehmenden Bauern aufgebaut. Und das Ziel ist es, bis 2020 zu 100% ihres Kaffees nachhaltig aus dem AAA-Programm zu beziehen.

Während ich wieder hier in der Schweiz sitze, diesen Blogbeitrag für euch schreibe und an die wunderbare Erfahrung und die berührenden Begegnungen zurückdenke, ist eines sicher: Ich werde meine tägliche Tasse Nespresso-Kaffee bewusster trinken und es wird mich immer an dieses wunderbare Abenteuer erinnern.  

Nespresso, what else?
*Anzeige

Take care & write you soon…

Steven

Steven

You might also like...

se signature style - the blog by Steven Epprecht

Fashion

Fashion meets Christmas...

Steven Epprecht - SE signature style

Lifestyle

Stay strong...

Photography: photoshoot.at

Travel

Munich – the stranger in the...